8 Tipps gegen die Hitze im Büro

Quelle: https://www.wetter.com/

Wer diese Tage gerade nicht in den Ferien an der Cote d‘Azure, Costa Brava oder der Toskana verweilt, der merkt das die Temperaturen auch in Deutschland bereits die 30° Grad Marke überschritten haben. Hitze im Büro? Leider droht durch die steigende Temperatur, eine sinkende Produktivität im Büro. Doch mit unseren acht Tipps möchten wir helfen.

1. Kleidung

Naturfasern wie Leinen aber auch Synthetikstoffe eignen sich gut, da sie die Feuchtigkeit aufnehmen und eher eine kühlende Wirkung auf der Haut haben. Achten Sie bei Hitze im Büro auf die Kleidervorschriften, doch ein kurzärmliges Hemd oder Poloshirt ist sicher erlaubt. Je nach Branche oder Kundenkontakt darf Mann sicher auch kurze Hosen tragen. Röcke oder Kleider für die Damen sollten nicht zu kurz sein, ansonsten sind sie sicher kein No-Go.

2. Fenster auf und zu – richtig Lüften

Wer keine Klimaanlage hat, für den wird das ein Morgenritual. Morgens sollten möglichst alle Fenster geöffnet werden und die Büroräume schön gelüftet werden. Sobald es draußen wärmer wird, werden die Fenster wieder geschlossen und der Rollladen nach unten gelassen. Der Rollladen ist ein echter Schutz vor den warmen Sonnenstrahlen und somit ein echter Hitzekiller.

3. Mittagssonne meiden

Kurz an die frische Luft? Hört sich hervorragend an! Zur Mittagszeit würde ich die Sonne jedoch unbedingt meiden. Viel heißer wird es nicht mehr als am Mittag, möchte man trotzdem kurz nach draußen, wird eine Kopfbedeckung, sowie eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor dringend empfohlen.

4. Trinken, trinken, trinken

Wir verlieren bei dieser Hitze sehr viel Flüssigkeit, da ist es wichtig die verlorene Flüssigkeit wieder aufzufüllen. Natürliches Mineralwasser oder Leitungswasser eignen sich bestens dafür. Aus den südöstlichen Ländern wie der Türkei kennt man auch das Trinken von warmen Tees, wie beispielsweise Früchte- oder Kräutertees. Wenn einem das Wasser zu langweilig wird kann man es gerne mit Früchten, Ingwer, Gurkenscheiben oder ein paar Blättern Minze aufpeppen. Hier finden Sie einige spannende und sehr leckere Wasserideen.

5. Leichte Kost

Vom Trinken zum Essen. Früchte und Gemüse sind immer gut, doch gerade bei dieser Hitze noch ein Mal besser. Schwere und fettige Speisen belasten den Magen zu sehr und man hat es schwieriger bei der Hitze zu arbeiten.

6. Abkühlung bei Hitze im Büro

Die wenigsten werden einen Pool im Büro haben. Nutzen Sie daher zum Beispiel ein feuchtes Tuch um eine kühlende Wirkung zu erzeugen. Besonders gut funktioniert das beispielsweise an den Ohrläppchen oder im Nacken. Es gibt auch Gesichtssprays auf Wasserbasis die eine kühlende Wirkung haben, zum Teil sogar mit einem leckeren Duft.

7. Ein Guter Freund der Ventilatoren

Ein guter Ventilator ist bei über 30 Grad Gold wert. Doch aufgepasst, die Ventilatoren sollten nicht direkt auf das Gesicht gezielt sein, ansonsten steigt die Gefahr an einer Bindehautentzündung zu erkranken. Mittlerweile gibt es auch kleinere USB-Ventilatoren.

8. Früher arbeiten

Falls Sie flexible Arbeitszeiten haben, nützen Sie doch das diese Tage voll aus. Wieso nicht Mal bereits um 07:00 Uhr beginnen anstatt um 08:00 Uhr, somit können Sie auch früher das Büro verlassen. Außerdem ist es wichtig, dass Sie genügend Pausen machen.

Wir hoffen unsere 8 Tipps gegen die Hitze im Büro bringen Sie entspannt und etwas kühler durch die warmen Sonnentage.


8 Tipps gegen die Hitze im Büro

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.