Gratis Tools und Downloads für die Buchhaltung

Hier finden Sie zahlreiche Gratis-Tools für die Buchhaltung zum Download.

E-Books.

Die 10 schlimmsten Buchhaltungsfehler

Mit wenigen Tricks können Sie Buchhaltungsfehler vermeiden. Wir haben in unserem E-Book 10 Punkte zusammengefasst, die Sie in der Buchhaltung vermeiden können.

Finanzieller Erfolg in Ihrem KMU – in 7 einfachen Schritten.

Mit diesem E-Book wollen wir Schweizer KMU finanziell erfolgreicher machen. Wir beschreiben 7 konkrete Massnahmen, die ein Unternehmer auch ohne teuren Unternehmensberater oder seinen Treuhänder umsetzen kann. So sind Sie weniger auf Kredite angewiesen und gewinnen Freiheit.

25 Tipps, wie Sie im KMU die Buchhaltungskosten senken

Buchhaltungskosten senken – so geht’s! Mit wenigen Tricks kann ein KMU beim Buchhalten viel Zeit und Geld sparen. Wir haben in unserem E-Book 25 Punkte zusammengefasst, mit welchen Sie eine schlankere, effizientere und damit günstigere Buchhaltung umsetzen können.

Formulare

Fragebogen Firmendaten

Wir wollen Ihnen einen ausfüllbaren Fragebogen für Ihre Firmendaten kostenfrei, im PDF-Format zur Verfügung stellen.

Fragebogen Mitarbeiterdaten

Wir wollen Ihnen zusätzlich einen ausfüllbaren Fragebogen für Ihre Mitarbeiterdaten kostenfrei, im PDF-Format zur Verfügung stellen. Sie können somit alle Ihre Mitarbeiterdaten in kurzer Zeit erfassen.

Excel-Tools

Spesenabrechnung

Unsere Excel Spesenabrechnung bietet Ihnen folgende Funktionen: Beträge werden nach Kategorie und MwSt-Satz zusammengefasst, Kontierung und Berücksichtigung der Vorsteuer, Copy-Paste Ihres Kontenplans, Kilometer-Entschädigung nach Spesenreglement, Spesenquittungen in Fremdwährung, zahlreiche Plausibilitäts-Checks.

Budgetplanung

Unsere Excel Budgetvorlage bietet Ihnen folgende Funktionen: Beträge werden nach Kategorie zusammengefasst, Kontierung und Berücksichtigung der Zeiträume, Copy-Paste Ihres Kontenplans und zahlreiche Plausibilitäts-Checks.

Vollkostenrechner

Ein Mitarbeiter mit einem Bruttolohn im Osten Deutschlands von 5.800 EUR pro Monat kostet einen Arbeitgeber 76,28 EUR pro Stunde, im Westen Deutschlands 6.500 EUR, also 82,57 EUR pro Stunde – ganz schön viel, oder? Korrekt kann dieser Stundensatz nur über Vollkosten berechnet werden. Doch welche Komponenten müssen hier berücksichtigt werden?

Vorlagen

Die praktische Protokollvorlage

In vielen Bereichen des Berufsalltags gilt es die Übersicht zu behalten! Wir bieten nicht nur tagesaktuelle Finanzzahlen und übernehmen Ihre Buchhaltung, wir stellen Ihnen nun auch gratis ein bewährtes Protokoll zur Verfügung.

Spesenabrechnung

Sie können nun mit einem Klick Ihre kostenlose Vorlage zur Spesenabrechnung nutzen und somit viel Zeit sparen.

Eigenbeleg

Wir wollen Ihnen einen ausfüllbaren Eigenbeleg kostenfrei, im PDF-Format zur Verfügung stellen. Sie können somit alle Ihre Buchungen in kurzer Zeit erfassen.

Überweisungsvorlage

Sie können nun mit einem Klick Ihre kostenlose Überweisungsvorlage herunterladen und somit viel Zeit sparen.