Einträge von

Überbrückungshilfe

Zu Beginn der Pandemie wurde von der Bundesregierung ein Soforthilfeprogramm eingeführt, um die finanziellen Einbußen von kleinen und mittelständischen Unternehmen bedingt durch den nationalen Lockdown abzufedern. Die Laufzeit des Programms belief sich zunächst nur auf die Monate Juni bis August 2020, wurde allerdings in einer zweiten Phase auf die Monate September bis Dezember 2020 ausgeweitet.

Die Einnahmenüberschussrechnung

Bei der Einnahmenüberschussrechnung, kurz EÜR genannt, handelt es sich um eine vereinfachte, vom Gesetz vorgegebene Methode zur Ermittlung des Gewinns. Oft ist in diesem Zusammenhang auch von der sogenannten 4/3-Rechnung zu lesen. Diese Bezeichnung führt auf den §4, Abs. 3 des Einkommensteuergesetzes zurück, welcher besagt, dass „Steuerpflichtige ihren Gewinn als Überschuss der Betriebseinnahmen über die […]

Die Kleinunternehmerregelung gem. §19 UStG

Das Erstellen von Umsatzsteuererklärungen ist oft mit viel administrativem und finanziellem Aufwand verbunden. Um kleinen Unternehmen und Startups diese Belastung zu nehmen und somit auch die Existenzgründung zu fördern, gibt es die Kleinunternehmerregelung gem. §19 UStG. Sie besagt, dass kleine Unternehmen, Freiberufler oder Selbständige, welche nur geringe Umsätze erwirtschaften, sich von der Umsatzsteuerpflicht befreien lassen […]

Die top 10 deutschsprachigen Business-Blogs 2016

Blogs schießen derzeit überall wie Pilze (zur jetzigen Frühlingszeit wohl eher wie Blumen) aus dem Boden. Jeder will seiner Stimme im Internet Raum verschaffen oder auf seine Dienstleistungen und Produkte aufmerksam machen. Die Hülle und Fülle der Blogs macht es schwierig, einen geeigneten Blog zu finden, der Ihnen Spaß am Lesen bereitet und zugleich noch hilfreiche […]

Produktivität: Das sollte jeder Unternehmer wissen

Produktivität ist für jedes Unternehmen einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. In diesem Blog erklären wir Ihnen, welcher Wochentag der produktivste ist, wieso Sie keine späten Meetings planen sollten und was vor sowie nach der Ferienzeit mit Ihren Mitarbeitern passiert. Wir geben Ihnen einen kleinen Hinweis, wie es damals war und werfen einen Blick in die Zukunft. […]

2 % Skonto = 36 % Zins!

Die Zahlungsmoral in Deutschland hat sich in den letzten Jahren verschlechtert. Der durchschnittlichen Zahlungsverzug beträgt bei einem Zahlungsziel von einem Monat ganze zwei Wochen. Dies bringt viele Unternehmer auf die Idee, den Kunden Skonto (Preisnachlass auf den Rechnungsbetrag bei Zahlung innerhalb einer bestimmten Frist) zu gewähren, um die Debitorenausstände zu verringern. In vielen Branchen (Bau, […]

Frohe Weihnachten und guten Rutsch!

Liebe Kunden, liebe Geschäftspartner, herzlichen Dank für all die tollen Weihnachtskarten, die wir von Ihnen erhalten haben! Run my Accounts wünscht Ihnen ebenfalls frohe und besinnliche Festtage! Genießen Sie die Weihnachtszeit in vollen Zügen und mit der Sicherheit, dass Run my Accounts auch zwischen den Festtagen Ihre Belege in gewohnter Qualität verarbeitet. Wir sind in […]

Was ist Online Accounting?

Online Accounting – 3 verschiedene Ansätze Eine Online Accounting Lösung erlaubt den Zugriff auf die Buchhaltung wann und von wo sie möchten. Es gibt verschiedene Online Buchhaltungs-Varianten. Allen ist gemeinsam, dass kein Buchhaltungs-Programm lokal installiert werden muss, die Sicherheit professionell betreut wird und der Datenaustausch zwischen Unternehmen und Steuerberatern vereinfacht wird. Online-Accounting im Web-Browser Die einfachsten Lösungen […]

Preisnachlass: wann ist er sinnvoll?

Sie kennen die Situation: Um unbedingt einen Kunden zu gewinnen, handeln Sie mit dem Interessenten einen speziellen Rabatt aus. Nach einer mühsamen Verhandlung gewähren Sie ihrem Kunden 5% Rabatt auf den Verkaufspreis. Der Kunde hat sein Ziel erreicht und erhält eine Preisreduktion, auch wenn es sich nur um einen kleinen Preisnachlass handelt. Sie gehen mit […]

Tagesaktuelle Buchhaltung: nur Vorteile

Eine tagesaktuelle Buchhaltung ist selten: Leider ist es so, dass viele KMUs Ihre Zahlen nicht im Griff haben. Dies gilt sowohl bei interner als auch bei externer Buchführung. So wird die Buchhaltung in die reine Administrationsecke gedrängt und dient eigentlich nur dem Gesetzgeber, der eine ordentlich geführte Buchhaltung verlangt. Eine tagesaktuelle Buchhaltung hingegen bietet KMUs […]