2 % Skonto = 36 % Zins!

SkontoDie Zahlungsmoral in Deutschland hat sich in den letzten Jahren verschlechtert. Der durchschnittlichen Zahlungsverzug beträgt bei einem Zahlungsziel von einem Monat ganze zwei Wochen. Dies bringt viele Unternehmer auf die Idee, den Kunden Skonto (Preisnachlass auf den Rechnungsbetrag bei Zahlung innerhalb einer bestimmten Frist) zu gewähren, um die Debitorenausstände zu verringern. In vielen Branchen (Bau, Gewerbe, …) ist die Gewährung von Skonti nach wie vor sehr beliebt.

Dass Skonto jedoch eine enorm teure Finanzierungsform ist, ist leider nur wenigen bewusst. Deshalb möchten wir Ihnen in diesem Artikel vorrechnen, wie viel Sie Skonto kostet.

Skonto ist teuer

Ein Beispiel:

  • Rechnungsbetrag: EUR 100,-
  • Skonto: 2% innerhalb von 10 Tagen
  • Normale Fälligkeit: 30 Tage

Anders ausgedrückt bedeutet das: die Rechnung 20 Tage früher bezahlt zu erhalten, kostet 2 Prozent des Rechnungsbetrages.

Berechnung des Jahres-Zinssatzes bei Abzug von Skonto:

  1. Der Zahlungseingang über eine Rechnung von € 1000,- erfolgt 20 Tage früher.
  2. Dies kostet den Lieferanten 2% also € 20,00.
  3. Dies entspricht einem Zinsbetrag von € 20,00 für 20 Tage auf € 1000,00.
  4. Auf ein Jahr hochgerechnet beträgt der Zins € 20,00 / 20 Tage x 360 Tage, also € 360,00
  5. € 360,00  auf einen Betrag von € 1000,00 bedeutet ein Zinssatz von 36% p.a.!

Noch extremer wird der Zinssatz bei Gewährung eines Skonto von 3 Prozent innerhalb von 10 Tagen: 54% p.a.!

Finanzierung geht günstiger

Sie sollten sich also dringend nach anderen Finanzierungsmöglichkeiten umsehen: Nicht einmal der teuerste Kredithai wird Ihnen 36 Prozent Zins abnehmen. Im Vergleich zu Skonto ist ein Kontokorrentkredit bei einer Bank geradezu günstig: Je nach Konstellation (Branche, Kreditwürdigkeit, …) bezahlt man ca. 6 bis 10 % pro Jahr. Wenn Sie die Chance haben, eine Finanzierung zu erhalten, sollten Sie unbedingt das Gespräch mit Ihrer Hausbank aufnehmen.

Sollte Ihnen ein Lieferant Skonto gewähren, dann empfehlen wir Ihnen, diesen dringend zu beanspruchen: 36% Rendite erhalten Sie in den besten Jahren an der Börse nicht! Je nach Konstellation kann es sogar vorteilhaft sein, einen Bankkredit aufzunehmen um das Skonto ausnutzen zu können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.