Buchhaltung outsourcen – Vertrauenssachen

Buchhaltung outsourcen - Vertrauenssachen

Wofür wir stehen

Wenn man seine Buchhaltung outsourced, jemandem seine Zahlen, den Zahlungsverkehr und Unterlagen anvertraut, dann möchte man einen guten, seriösen Partner haben. Wer legt solche Dinge in die Hände von Menschen, die er nicht kennt? Weiterlesen

Konstante im Generationenwechsel: So funktioniert es!

Konstante im Generationenwechsel: So funktioniert es!

Digitalisierung und technischer Fortschritt sorgen für neue Herausforderungen bei Generationenwechsel.

Stabilität in Zeiten des Umbruchs – Digitalisierung

Wer in engem Kontakt mit den Handwerkskammern in Deutschland steht, kennt eines der brennenden Themen unserer Zeit und die Zahlen: „In den nächsten fünf bis sechs Jahren sind es 200.000 Unternehmen, die zur Übergabe anstehen“, sagt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks. Was fehlt bei Geschäftsübergaben, ist die Konstante im Generationenwechsel.

Das Problem

Immer weniger qualifizierte Nachfolger sind bereit, einen funktionierenden Handwerksbetrieb zu übernehmen. Dementsprechend passiert es nicht selten, dass Kunden in manchen Regionen ein halbes Jahr auf einen Handwerkstermin warten. Wie man diese Zustände nachhaltig verbessern kann, lässt Politiker, Handwerker und Institutionen nach verschiedenen Lösungsansätzen suchen. Weiterlesen

Startup: Fünf Hinweise zum Erfolg

 

Startup: Fünf Hinweise zum Erfolg

Mindestens 75% aller Startup’s scheitern! Gehört Ihres dazu oder können Sie die folgenden Fehler vermeiden?
Weiterlesen

Was macht eine gute Buchhaltung aus?

Was macht eine gute Buchhaltung aus?

 

Nutzen Sie Ihre wertvolle Zeit, um Ihre Unternehmensziele zu erreichen: Run my Accounts ist Ihr digitaler Buchhalter.

Was macht eine gute Buchhaltung aus?

Je größer Ihr Unternehmen ist, desto differenzierter sind die Aufgaben, die Sie zu bewältigen haben. Die Finanzbuchhaltung gilt dabei als kontrollierende und steuerbare Funktion Ihres Unternehmens. Ein Buchhalter ist für die Verbuchung von allen Geschäftsvorfällen innerhalb Ihres Unternehmens zuständig.

Weiterlesen

Was sind Abschreibungen? – Die 4 wichtigsten Fragen

Was sind Abschreibungen? - Die 4 wichtigsten Fragen

Was versteht man unter Abschreibungen?

Abschreibungen sind Wertminderungen von Vermögensgegenständen in einem Unternehmen (Maschinen, Gebrauchsfahrzeuge etc.). Weiterlesen

5 Buchhaltungsfehler vermeiden

 

5 Buchhaltungsfehler vermeiden

Die Buchhaltung ist das Rückgrat eines jeden Unternehmens. Trotzdem gehört bei vielen Unternehmern eben diese Buchhaltung zu den unbeliebten Tätigkeiten. Nicht zuletzt deshalb passieren dabei ab und an Fehler. Bei Steuerprüfungen können aus kleinen Unregelmäßigkeiten auch mal große Hindernisse werden. Folgend finden Sie eine kleine Übersicht an Fehlern, welche Sie in der Buchhaltung vermeiden sollten:

Weiterlesen

Unternehmerisches Denken – 6 Tipps und Tricks

Unternehmerisches Denken - 6 Tipps und Tricks

Unternehmerisches Denken und Handeln gehören zu den Voraussetzungen einer Führungskraft. Wer also seine Visionen, Ziele und Strategien kennt, kann an seinem Erfolg aktiv mit wirken und anpassen. Natürlich hört sich die Theorie viel einfacher als die Praxis an. Deswegen nennen wir Ihnen 6 Tipps, wie Sie dorthin gelangen können:  Weiterlesen

Wir feiern 10 Jahre Run my Accounts mit unseren Mitarbeitern

Wir feiern 10 Jahre Run my Accounts mit unseren Mitarbeitern

Wir feiern 10 Jahre Run my Accounts mit unseren Mitarbeitern! Das gesamte Team aus der Schweiz und aus Deutschland hat im Juni 2018, zwei Tage im Europapark verbracht. Arbeiten und Feiern in zwei verschiedenen Ländern. Das 10-jährige Jubiläum von Run my Accounts und diesen Anlass mussten wir gemeinsam feiern.

Weiterlesen

Arbeiten bei Run my Accounts

Tschüss Deutschland, Grüezi Schweiz – Arbeiten bei Run my Accounts

Arbeiten bei Run my Accounts

Ich hatte über unsere Muttergesellschaft schon viel gehört – sei es von meinen Kollegen Simone und Manuel, oder von meinem lieben Vorgesetzten Sebastian. In der dritten Maiwoche diesen Jahres war es dann so weit: Ich reiste zur Run my Accounts nach Stäfa, wo ich für fünf Tage meine Schweizer Kolleginnen und Kollegen, endlich persönlich kennenlernen und ihnen in ihrem Arbeitsalltag über die Schulter blicken durfte. Bis dahin hatten wir lediglich über den Slack-Messenger oder Skype kommunizier. Weiterlesen

Von ESR V11 zu camt.053 und camt.054

Von ESR V11 zu camt.053 und camt.054

Die Migration des Schweizerischen Zahlungsverkehrs schreitet voran. Bisher stand bei den KMU vor allem die per 30. Juni 2018 anstehende Umstellung des Zahlungsformates DTA auf ISO-20022 pain.001 im Zentrum. Was vielen allerdings unbewusst ist: Viele Banken stellen zum 30.06.2018 die weit verbreiteten Formate V11 und Swift MT940 / MT941 ein. Wer orange Einzahlungsscheine versendet, kann unter Umständen auf dem falschen Fuß erwischt werden, wenn die Hausbank von V11 auf die XML-Formate camt.053 oder camt.054 umstellt. Wenn die neuen Formate von der verwendeten Software noch nicht unterstützt werden, ist ein Abgleich der Zahlungseingänge mit den offenen Positionen nicht mehr möglich.  Weiterlesen