Rechnungssoftware im Vergleich

Vergleichsportal testet Rechnungssoftware

Eine bekannte Internetseite hat für Unternehmer einen Test durchgeführt. „Die beste Rechnungssoftware im Vergleich“. Sechs Anbieter wurden bewertet. Das Ergebnis ist sehr schön und mit einem Blick nachvollziehbar präsentiert. Man erkennt die Anbieter, bekommt eine Note, die auch per Sternchen visuell gespiegelt wird. Die sogenannten Alleinstellungsmerkmale und Standards werden aufgezählt und ein Link führt auf die jeweilige Webpräsenz des Wettbewerbers. Was ich im Ranking vermisse: Die Run my Accounts Deutschland AG! Vielleicht liegt es daran, dass die Software von uns eher als Teilaspekt unserer Dienstleistung wahrgenommen und angeboten wurde. Es ist Zeit, den Spot darauf zu richten, denn die im Dunkeln sieht man nicht … .

Auswahlkriterien

Die Überschrift des Test- und Vergleichsportals gab den ersten entscheidenden Hinweis: „Bequem und rechtssicher Rechnungen schreiben.“ DAS Kriterium erfüllen wir ganz sicher. Aber was sollte man auch sonst von einer Rechnungssoftware im Vergleich erwarten? Dann gab es eine Einleitung, mit der man definierte, was eine Rechnungssoftware ist und welche Funktionen sie abbilden sollte. Ich komme zu dem Schluss: Ja, wir haben bei der Run my Accounts eine Rechnungssoftware und sie bildet alle Funktionen vollumfänglich ab.

Wir haben eine Rechnungsfunktion. Wir bilden Online-Banking ab. Rechnungsversand per Onlinefunktion ist natürlich integriert. Nun gab es einige Anbieter, die gegen Aufpreis auch postalischen Versand anbieten. Wer unsere Lösung kennenlernen will, darf gerne mal auf pingen.com gucken. Unser Schweizer CEO hat hier ein Testimonial eingestellt.

„Seit 3 Jahren versenden wir alle Rechnungen an unsere Kunden über Pingen. Das Tool erpart uns derart viel Zeit und Geld, dass wir uns gar nicht mehr vorstellen könnten, unserer Rechnungen selber zu drucken, zu sortieren, zu verpacken und zu verschicken.“ (Thomas Brändle, CEO Run my Accounts AG)

Thomas Brändle, CEO Run my Accounts AG

Die letzte zu erfüllende Anforderung war die Cloud-Anbindung. Was soll ich sagen? Auch das ein Standard bei uns. Unsere Rechnungssoftware müsste den Vergleich nicht scheuen.

Testkriterien für Rechnungssoftware 

Eingestandenermaßen war ich nun neugierig, welche Testkriterien den Ausschlag geben. Fünf Aspekte wurden berücksichtigt und bewertet:

  1. Ausstattung
  2. Performance und Schnittstellen
  3. Sicherheit
  4. Bedienung
  5. Dokumentation und Support

Je mehr ich mich damit beschäftigte, desto stärker kam ich zu der Überzeugung: Wir würden in jedem einzelnen Bereich stark abschneiden. Blieb die Frage: „Warum sind wir in diesemVergleich für Rechnungssoftware nicht berücksichtigt worden?“ Die Antwort: Weil wir viel mehr als nur eine Rechnungssoftware anbieten.

Evolution der Buchhaltung: Mehr als nur Rechnungssoftware

Buchhaltung ist mehr als nur Fakturierung

Ein weiter Weg von der Rechnungssoftware zur Buchhaltung

Die Antwort darauf lautet: Weil die Run my Accounts AG ein Pionier der Buchhaltung ist. Der Markt wird über die Nachfrage bestimmt. Und die erste Nachfrage jedes Selbständigen und jedes Kleinunternehmers lautet zuerst: „Kann ich damit eine Rechnung schreiben?“ Natürlich. Man muss ja überleben. Aber dann muss man sich an einen Steuerberater wenden, weil eine Rechnung um rechtskonform zu sein, einige Merkmale abbilden muss. Dann kommt der Moment, wo man begreift, dass eine Fakturierung alleine nicht reicht. Man muss die Bank und den Geldeingang im Auge behalten. Daraus entsteht ein Mahnwesen. Und irgendwann begreift man, dass das ja nur Debitorenbuchhaltung abbildet. Da man ja auch noch selber seine Lieferanten bedienen muss, beschäftigt man sich irgendwann auch mit Kreditorenbuchhaltung … . Und spätestens nach der ersten Begegnung mit dem Finanzamt kommt die Erkenntnis: Vielleicht reicht eine Rechnungssoftware gar nicht aus. Dann ist der Moment gekommen, sich an Run my Accounts zu wenden, denn

Wir kümmern uns, um Ihre Buchhaltung!

Unser Ansatz

Es ist sicher gut, Rechnungssoftware miteinander zu vergleichen. Aber: Am Ende sitzt vor dieser Software wieder ein Unternehmer oder ein Angestellter, der sich dann mit den Anforderungen an Rechnungen und buchhalterischen Kenntnissen beschäftigen muss. Sonst kann kein vernünftiger Output entstehen. Wir glauben, dies mit unserem Know-How und schlanken, belastbaren Prozessen besser erledigen und Sie damit nachhaltig entlasten zu können. Auch mit einer Rechnungssoftware, die deutlich mehr kann, als nur Rechnungen schreiben und die im Vergleich blendend abschneidet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.