Von ESR V11 zu camt.053 und camt.054

Die Migration des Schweizerischen Zahlungsverkehrs schreitet voran. Bisher stand bei den KMU vor allem die per 30. Juni 2018 anstehende Umstellung des Zahlungsformates DTA auf ISO-20022 pain.001 im Zentrum. Was vielen allerdings unbewusst ist: Viele Banken stellen zum 30.06.2018 die weit verbreiteten Formate V11 und Swift MT940 / MT941 ein. Wer orange Einzahlungsscheine versendet, kann unter Umständen auf dem falschen Fuß erwischt werden, wenn die Hausbank von V11 auf die XML-Formate camt.053 oder camt.054 umstellt. Wenn die neuen Formate von der verwendeten Software noch nicht unterstützt werden, ist ein Abgleich der Zahlungseingänge mit den offenen Positionen nicht mehr möglich. 

Die Roadmap zur Migration

Standardisierung und Harmonisierung des Zahlungsverkehrs der Banken in der Schweiz erfolgt nach dem vom Schweizer Finanzplatz definierten Umsetzungsplan:

Gemäss diesem Plan werden die elektronischen Bankkontoauszüge gemäss Swift MT940 weiterhin von allen Banken zur Verfügung gestellt – ein definitives Enddatum ist nicht genau festgelegt. Auch für die ESR Auslieferung ist kein Enddatum angegeben. Allerdings hängen die einzelnen Angebote immer vom jeweiligen Bankeninstitut ab.

ISO-20022 Roadmap – who cares!

Die Postfinance hat die Auslieferung von V11 Dateien bereits mit der Umstellung ihres Kernbanken-Systems nach Ostern 2018 eingestellt. Das sind rund 3 Monate vor dem frühest vorgesehenen Datum. Wir haben eine kleine Umfrage initiiert und bei rund 40 Schweizer Banken angerufen. Gemäss Auskunft der jeweiligen Hotlines stellen 20 davon die Unterstützung von V11 und / oder MT940 per 30. Juni 2018 ein. Dazu gehören:

  • Acrevis Bank
  • Appenzeller Kantonalbank
  • Bank Cler
  • Bernerland Bank
  • Basellandschaftliche Kantonalbank
  • Clientis
  • Freiburger Kantonalbank
  • Glarner Kantonalbank
  • Lienhardt & Partner Privatbank Zürich
  • Migros Bank
  • Nidwaldner Kantonalbank
  • Obwaldner Kantonalbank
  • Schaffhauser Kantonalbank
  • Schwyzer Kantonalbank
  • Spar- und Leihkasse Frutigen
  • Sparhafen Zürich
  • Sparkasse Schwyz
  • Urner Kantonalbank
  • WIR Bank (MT940 weiterhin, V11 eingestellt)
  • Bank Zimmerberg

Die großen Banken UBS, CS, Zürcher Kantonalbank und Raiffeisen werden die Formate V11 und MT940 auch weiterhin unterstützen.

Was sind camt.053 und camt.054?

Die Formate camt.053 und camt.054 sind Teil des neuen ISO-20022 Standards.

camt.053

camt.053 gehört zur Kategorie Auszüge und Anzeigen (Avisierungen und Reporting). Ebenso ist es ein XML-basiertes Nachrichten- und Meldungsformat mit welchem eine Bank ihren Kunden Kontoauszüge (gebuchte Kontoumsätze) übermittelt.

camt.054

Auch camt.054 gehört zur Kategorie Auszüge und Anzeigen. In diesem Format übermittelt die Bank Details zu Sammelbuchungen, zum Beispiel eben die Meldungen über ESR Zahlungseingänge. Gewisse Banken liefern diese Details gleich im camt.053 mit und bieten camt.054 gar nicht an.

V11 abgeschafft – was tun?

Das wichtigste zuerst! Kunden von Run my Accounts müssen sich keine Gedanken zum Thema machen. Wir unterstützen alle relevanten neuen ISO-20022 Formate bereits seit längerer Zeit. Wir migrieren alle unsere Kunden rechtzeitig bis zum 30. Juni 2018 auf die neuen Formate und stellen so den reibungslosen Betrieb sicher.

Sind Sie kein Run my Accounts Kunde, sollten Sie sich dringend bei Ihrer Hausbank versichern, ob diese weiterhin V11 oder falls benötigt MT940 / MT942 unterstützt. Falls nicht, ist ein Gespräch mit Ihrem Softwarehersteller angebracht, sollte dieser noch keinen camt-Import unterstützten sollte.

Konvertierungstools

Als letzte mögliche Maßnahme gibt es Konvertierungstools, mit welchen Sie die neuen Formate in die alten umwandeln können. Wir haben Ihnen hier einige dieser Tools zusammengestellt:


Von ESR V11 zu camt.053 und camt.054

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.