Wie wird Ihr Zahlungsverkehr bei Run my Accounts abgebildet?

Wie wird Ihr Zahlungsverkehr bei Run my Accounts abgebildet? EBICS-Zugänge

Deutsche Banken werden über EBICS-Zugänge an unsere Systeme angebunden. EBICS steht für „Electronic Banking Internet Communication Standard“ und bezeichnet einen, in Deutschland multibankfähigen Standard für die Übertragung von Zahlungsverkehrsdaten über das Internet. Mit EBICS genießen Sie höchste Standards bei der Sicherheit und können Ihre Zahlungen von überall aus elektronisch unterschreiben. 

Für die EBICS-Anbindung Ihrer Bankkonten an Run my Accounts benötigen Sie folgendes:

1. Vereinbarung mit Ihrer Hausbank zur Durchführung der EBICS-Datenfernübertragung:

Sie müssen sich zunächst mit Ihrer Hausbank in Verbindung setzen, um einen EBICS-Zugang zu Ihrem Konto beantragen zu können. Dort erhalten Sie ein EBICS-Antragsformular, mit welchem Sie die Benutzer und deren Berechtigungen festlegen können.

Es gibt drei Varianten von Berechtigungen bzw. Unterschriften:

a) A-Unterschrift = Einzelunterschrift

b) B-Unterschrift = Kollektivunterschrift

c) T-Unterschrift = Transport-Unterschrift

Die zeichnungsberechtigten Personen Ihres Unternehmens treten mit ihrer jeweiligen A- oder B-Unterschrift auf.

Wir, die Run my Accounts, benötigen lediglich eine T-Unterschrift. Die T-Unterschrift dient ausschließlich dem Transport von Zahlungsdaten (im Download) und Zahlungsaufträgen (im Upload). Mit anderen Worten: Wir haben keine Freigabeberechtigung.

2. EBICS-Bankparameter / Zugangsdaten:

Nachdem Ihre Konten für EBICS eingerichtet sind, erhalten Sie von der Bank ein Schreiben mit den Daten, die Sie für die Aktivierung Ihrer EBICS-Verbindung benötigen. Diese setzen sich aus drei Werte zusammen:

a) EBICS-Hostname und Webadresse

b) EBICS-Kunden-ID

c) EBICS-Teilnehmer-ID

3. EBICS-App:

Um Ihre von Run my Accounts aufbereiteten Zahlungsaufträge elektronisch bei Ihrer Bank freigeben zu können, benötigen Sie eine EBICS-App, welche Sie auf Ihr Smartphone oder Tablet installieren können. Mit der EBICS-App können Sie ihre offenen geschäftlichen Zahlungsaufträge ortsunabhängig überprüfen und zur Ausführung freigeben.

Wir empfehlen hierzu gerne die Windata EBICS permission Pro Software. Es handelt sich hierbei um eine App, die auf iOS, Android oder Windows 8 und 10 installiert werden kann. Neben der Vollversion, welche einmalig 99 EUR kostet, gibt es auch eine 30-tägige Gratisversion.

Wir unterstützen Sie bei Bedarf gerne durch den vollständigen Prozess und stehen Ihnen bei Fragen zu dem Thema EBICS-Zugänge jederzeit zur Verfügung!


 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.